1. Startseite
  2.  » 
  3. Unterstützen
  4.  » Engagement

Engagement bei kein Abseits! e.V.

Du hast Lust, dich bei kein Abseits! e.V. freiwillig zu engagieren? Klasse, wir sind immer glücklich über neue Freiwillige und haben viele verschiedene Möglichkeiten, wie du uns in Berlin unterstützen kannst.

Wähle aus drei Engagement-Bereichen

Sporttrainer*in werden

Unsere Sport- und Spiel-Angebote in der Gruppe machen nicht nur Spaß, sondern wirken integrativ und vermitteln Kompetenzen. Kinder gewinnen an Fitness und Selbstbewusstsein und finden gleichzeitig neue Freunde.
Du kannst unsere freizeitpädagogischen Gruppenangebote entweder als Kinderbetreuer*in im Spiele-Star unterstützen oder als Freiwillige*r oder Honorarkraft in unseren Sport-AGs. Spaß und ein bereicherndes, soziales Miteinander stehen dabei im Vordergrund.

mehr erfahren

Freiwillige oder Honorarkraft in Sport-AGs und Gruppen-Workshops:

  • Du möchtest deine (sportlichen, künstlerischen oder anderweitigen) Skills und Interessen an Kinder weitergeben?
  • Du hast pädagogische Vorerfahrungen und/oder Ideen, wie man Kids der 4.-6. Klasse auf spielerische Weise soziale Kompetenzen dabei vermitteln kann?
  • Du hast Zeit und Lust, 1x wöchentlich für 2 Stunden ein Gruppenangebot für maximal 15 Kids zu begleiten?

Als Freiwillige*r kannst du eines unserer bestehenden Angebote unterstützen und erhältst dafür von uns eine Aufwandsentschädigung und professionelle Begleitung. Wenn du schon viel Erfahrung hast und wir gerade Bedarf, kannst du auch als Honorarkraft ein eigenes Angebot leiten und wirst dafür fair vergütet. Wenn du Interesse hast, dann kontaktiere uns oder schicken uns deine Initiativbewerbung an bewerbung@kein-abseits.de

 

Kinderbetreuer*in im Spiele-Star:

Möchtest du spielerisch Begegnungen ermöglichen und Kindern an Geflüchtetenunterkünften bei Sport & Spiel unterstützen?

Deine Aufgabe als freiwillige*r Kinderbetreuer*in im Spiele-Star ist es, einmal wöchentlich für 2 oder 3 Stunden gemeinsam mit einem Team von 3-4 Personen einen Einsatz an einer Unterkunft für Geflüchtete oder an einer Jugendfreizeiteinrichtung zu begleiten. Dabei unterstützt du z.B. Kinder beim Basteln im Winter oder bei Bewegungsspielen im Sommer. Wir freuen uns besonders, wenn du auch eigene Fähigkeiten, Interessen und Ideen für die Programmgestaltung der Einsätze einbringst. 

Was brauchst du für Voraussetzungen?

Jeder kann „Spiele-Star“ werden. Geduld und Erfahrungen im Umgang mit Kindern im Alter von 5-15 Jahren sind natürlich sehr hilfreich. Wir freuen uns über deine Flexibilität im Umgang mit unerwarteten Situationen, Ideenreichtum für Aktivitäten sowie viel positive Energie und Ausdauer sowie ein gewisses Maß an Verbindlichkeit! 

Bitte beachte: Du benötigst für dieses Engagementangebot Grundkenntnisse in Deutsch und mindestens einmal pro Woche Zeit in einem Zeitraum von drei Monaten.

Was bieten wir dir?

Wir begleiten dich im Rahmen deines freiwilligen Engagements bei der Vorbereitung, deinem Einsatz mit dem Spielmobil selbst und bei der Nachbereitung. Unser pädagogisches Team (bestehend aus Koordinator*innen und studentischen Mitarbeiter*innen) hat bereits viel Erfahrung mit spiel- und erlebnispädagogischen Methoden und geben diese bei Einsätzen und in Workshops gern an dich weiter. Sie stehen dir immer mit Rat und Tat zur Seite.

Außerdem erhältst du eine Aufwandsentschädigung für dein Engagement und wir schätzen deinen Einsatz im Rahmen von Veranstaltungen mit anderen Engagierten wert. Wenn du möchtest, kannst du am Ende auch ein Zertifikat oder Referenz für dein Engagement erhalten.

Bei Fragen kannst du dich gern an die verantwortliche Koordinatorin Marianne richten per Mail unter marianne.greenwell@kein-abseits.de oder per Handy unter +49 177 91 62 15 3.

Unsere Sportprojekte

Spiele-Star

Spiele-Star

Mit unserem „Spiele-Star“-Mobil schaffen wir in räumlicher Nähe zu bestehenden Geflüchtetenunterkünften im Bezirk Berlin-Reinickendorf neue Orte für freizeitpädagogische Spiel- und Sportangebote.
Freizeit- und Bewegungsangebote für Kinder

Freizeit- und Bewegungsangebote für Kinder

Das Projekt bereichert den AVA-Kiez um weitere freizeitpädagogische Angebote mit Fokus auf der Quäkersiedlung.
Segelangebot

Segelangebot

Im Rahmen eines betreuten Segelangebots wird eine Gruppe von Kindern aus dem Reinickendorfer AVA-Kiez zu einem wöchentlich stattfindenden Segelangebot am Tegeler See in den Sommermonaten begleitet.

Erfahrungsberichte unserer Ehrenamtlichen

Mentor*in werden

Hast du Lust auf neue Erfahrungen und ein gemeinsames Abenteuer in Berlin? Oder möchtest du einem Kind den Rücken stärken? Dann werde Mentor*in bei uns. Mentoring ist eine super Gelegenheit für spannende Begegnungen, Perspektivwechsel und sinnstiftendes Engagement!
Wenn du Interesse daran hast, Mentor*in zu werden, brauchst du dich bei der Bewerbung noch nicht für ein konkretes unserer Mentoring-Projekte entscheiden. Genaueres erfährst du bei einem persönlichen Kennenlerngespräch.

mehr erfahren

Als Mentor*in bei kein Abseits! kannst du eine*n Mentee über einen Zeitraum von acht Monaten begleiten. Du triffst dich mit deiner*m Mentee einmal wöchentlich für ca. drei Stunden zu spielerischen, sportlichen oder kulturellen Freizeitaktivitäten und Stadt- und Naturerkundungen in Berlin. Ziel dabei ist, deine*n Mentee darin zu unterstützen, alterstypische Erfahrungen zu machen, Aktivitäten auszuprobieren und neue Interessen und Kompetenzen zu entwickeln. Dabei wird dein Mentee die eigene Stadt besser kennenlernen, Selbstvertrauen entwickeln und eigenständiger werden.

Mit dem Mentoringprogramm erreichen wir Kinder und Jugendliche (vorwiegend aus Reinickendorf und Lichtenberg), die besonders empfänglich für Freizeitangebote sind, da sie außer ihrem unmittelbaren Umfeld nur wenige Orte und Aktivitäten kennen. Die Ursachen hierfür sind vielfältig: die Berufstätigkeit beider Eltern, Ein-Eltern-Familien, finanzielle Gründe, Eltern mit geringen Orts- und/oder Sprachkenntnissen, z.T. bedingt durch eine kürzlich zurückliegende Fluchterfahrung.

Als Mentor*in kannst und sollst du kreativ sein, um gemeinsam mit deiner*m Mentee sinnvolle und spannende Freizeitaktivitäten zu planen und zu organisieren, bei denen ihr beide viel lernen könnt. Wahrscheinlich wirst du Einblicke in dir sonst verschlossene Lebenswelten erhalten, auch viel über dich selbst lernen und an dieser Aufgabe wachsen. Für eure Tandemzeit steht euch ein Aktivitätengeld von 150 Euro zur Verfügung.

Was bieten wir dir?

Du wirst als Mentor*in ausgebildet und erhältst in Schulungen und Workshops viele interessante Anregungen. Zusätzlich bieten wir Gruppentreffen zum Austausch unter Mentor*innen und spannende Gruppenevents für die Tandems an. Am Ende unseres Projektdurchlaufs erhältst du ein Zertifikat für dein ehrenamtliches Engagement. In einigen Fällen ist es außerdem möglich, das Engagement im Rahmen des Studiums anrechnen zu lassen.

Interesse?

Wenn du Mentor*in bei kein Abseits! werden möchtest, freuen wir uns auf deine Bewerbung über das untenstehende Formular.

Bevor du dich bewirbst, gehe bitte die Mentoring-Checkliste weiter unten auf der Seite durch.

Hast du weitere Fragen? Dann schreib uns: mentoring@kein-abseits.de.

Checkliste anschauen

Checkliste für ehrenamtliche Mentor*innen

1. Habe ich genug Zeit?

2. Passt das Mentoring zu mir?

Wenn du noch Fragen hast, melde dich gerne bei uns unter mentoring@kein-abseits.de.

Unsere Mentoringprojekte

kein Abseits! 2.0

kein Abseits! 2.0

Dieses Projekt setzt auf das wirkungsvolle Konzept von kein Abseits! und hat vor allem zum Ziel, das Mentoring- sowie Jugendengagementprogramm auszubauen und zu verstetigen.
LernBrücken

LernBrücken

Im Rahmen des sechswöchigen Bildungsangebots „LernBrücken“ unterstützen wir Grundschüler*innen, die nur wenig Unterstützung beim Lernen zu Hause haben.
Mentoringprogramm AVA-Kiez

Mentoringprogramm AVA-Kiez

Im Rahmen eines achtmonatigen freizeitorientierten Mentoringprogramms werden acht- bis zwölfjährige Kinder in ihrem prosozialen Verhalten und ihrer Kommunikationsfähigkeit gefördert.
Mentoringprogramm Lichtenberg

Mentoringprogramm Lichtenberg

2020 ging dieses neue Projekt in Lichtenberg an den Start, das auf unsere Erfahrungen im Freizeitmentoring in Reinickendorf mit Kindern aus geflüchteten Familien aufbaut.
Mentoringprogramm Reinickendorf

Mentoringprogramm Reinickendorf

Im Projekt werden im Bezirk Reinickendorf aktuell jährlich insgesamt 30 Mentoringbeziehungen zwischen Berliner*innen und geflüchteten Kindern begleitet.

Erfahrungsberichte unserer Ehrenamtlichen

Sich als Jugendliche*r engagieren

Du hast Zeit und Lust, dich in deinem Kiez einzubringen? Du möchtest Tätigkeiten im sozialen Bereich ausprobieren? Oder einfach anderen Menschen helfen oder andere Jugendliche treffen?
In unseren Jugendengagement-Projekten kannst du dich ab 14 Jahren sozial engagieren. Wo und wie genau? Das kannst du selbst mitentscheiden.

Ganz nebenbei besserst du außerdem dein Taschengeld auf und lernst viel über dich selbst und deine Stärken. Wir begleiten dich gern dabei!

mehr erfahren

Unsere Jugendengagementprojekte „Trifolio“ und „Peer Helpers“ sind für Jugendliche ab 14 Jahren, die gern ihren Kiez mitgestalten wollen. Du kannst entweder in sozialen Einrichtungen und Projekten des AVA-Kiezes aktiv werden und Jüngere unterstützen oder mit unserer Begleitung ein eigenes Freizeitangebot für andere Jugendliche entwickeln und umsetzen.

Wo und was genau? Das kannst du selber mitentscheiden! 

Zur Auswahl stehen z.B. Einsätze in KiTas, der Bibliothek, dem kein Abseits!-Spielmobil oder Ferienfreizeiten. Alternativ kannst du neue Angebote im Jugendclub, im Jugend-Container am LAIV, bei Schul-AGs und vieles mehr umsetzen oder unterstützen.

Innerhalb von etwa 6 Monaten engagierst du dich insgesamt mindestens 40 Stunden, das sind durchschnittlich 2 Stunden pro Woche. Die Stunden können wöchentlich geleistet werden oder auch am Stück in Ferienprojekten.

Was bekommst du dafür?

Für dein Engagement erhältst du nicht nur eine Aufwandsentschädigung und ein Zertifikat von kein Abseits! e.V., sondern wir machen dir auch weitere Angebote, um dich zu unterstützen. Dabei kannst du mehr über dich lernen und herausfinden, was deine Stärken sind und besser deine Zukunft planen. Für besonders engagierte Jugendliche veranstalten wir außerdem ein Mal im Jahr eine Jugendreise.

Du wirst von Leonie, Florian und Tanja sowie anderen Teammitgliedern von kein Abseits! betreut und begleitet.

Interesse?
Wenn du ein*e Allstar bei kein Abseits! oder ein*e YoungStar im AVA-Kiez werden möchtest, freuen wir uns auf deine Bewerbung über das untenstehende Formular oder melde dich direkt bei Leonie.

Weitere Angebote für Jugendliche

JUGENDCLUB IM LAIV

Du hast Lust uns erstmal kennen zu lernen und andere Jugendliche zu treffen?
Dann komm vorbei in unseren Jugendclub im LAIV!
Montags 17-19 Uhr, Auguste-Viktoria-Allee 16c, 13403 Berlin

JUGEND-MENTORING

Wenn du persönliche Unterstützung und eine erwachsene Bezugsperson suchst, vermitteln wir auch gern eine*n Mentor*in. Gemeinsam trefft ihr euch einmal die Woche und macht schöne Aktivitäten und Ausflüge oder beschäftigt euch mit deiner Berufsorientierung.

ENGAGIERE DICH FÜR DIE UMWELT

Du bist besonders interessiert am Umweltschutz und möchtest da etwas bewegen? Dann schau dir am besten unser Projekt „Umweltgerechtigkeit – #AVAforFuture“ an.

Du hast Fragen, dann melde dich gern bei Leonie:
+49 178 14 08 36 2
leonie.reekers@kein-abseits.de

Unsere Jugendengagementprojekte

Peer Helpers

Peer Helpers

In diesem Projekt werden ein neuer Ort sowie neue Freizeitangebote von Jugendlichen für Jugendliche geschaffen.
Trifolio

Trifolio

Mit unserem Jugendengagementprojekt „Trifolio“ fördern wir auf allen Ebenen aktive Teilhabe und Mitgestaltung im eigenen sozialen Umfeld.
Umweltgerechtigkeit

Umweltgerechtigkeit

Im Rahmen des Projekts „Umweltgerechtigkeit – #AVA for Future“ werden Anwohner*innen des AVA-Kiez unterschiedlicher Generationen für das Thema Umweltgerechtigkeit und deren Auswirkungen auf den Kiez und die eigene Lebenswelt sensibilisiert.

Erfahrungsberichte unserer Ehrenamtlichen