Startseite » Informieren » Projekte » Umweltgerechtigkeit

Umweltgerechtigkeit

Im Umweltgerechtigkeitsprojekt gehen wir gemeinsam mit Anwohner*innen, sowie Kindern- und Jugendlichen umweltbezogenen Fragen und Belastungen der heutigen Zeit und im Kiez nach. Diese gehen wir als positive Herausforderungen an und sehen sie als Möglichkeit, den Kiez aktiv mitzugestalten. Mit Hilfe von Kiez-Umfragen und Zukunftswerkstätten entwickeln wir auf den Kiez und seine Bewohner*innen abgestimmte Angebote. In diesen geht es immer darum, umweltfreundliche Verhaltensweisen im Alltag zu entwickeln, die Spaß bringen, den Geldbeutel schonen und leicht umzusetzen sind. So sind in den letzten Jahren eine Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt, ein Kleidertausch, eine Lebensmittel-Verteil-Station, ein nachhaltiges Kochbuch und eine Upcycling-YouTube-Playlist entstanden. Ein weiteres Ziel besteht darin, Anwohner*innen und Jugendliche als Engagierte zu gewinnen, welche die Umsetzung der Angebote unterstützen. Dabei soll langfristig ein Umwelt-Netzwerk entstehen, in dem Interessierte sich zu Umweltfragen im Kiez austauschen und ins Handeln kommen.

Gehe auf „Jetzt mitmachen!“ und erfahre mehr zu unseren Angeboten und  den Engagement-Möglichkeiten.

Seit April 2022 befindet sich im QuäX eine Lebensmittel-Verteilstation! Die Verteilstation ist eine Maßnahme im Rahmen des Projekts „Umweltgerechtigkeit“ des Quartiersmanagements Auguste-Viktoria-Allee, umgesetzt von kein Abseits! e.V. in Kooperation mit der Verbraucherzentrale.
Mehr Infos zu der Lebensmittel-Verteilstation erhläst du hier.

„Umweltgerechtigkeit – #AVAforFuture“ ist ein Projekt des Quartiersmangements Auguste-Viktoria-Allee, durchgeführt von kein Abseits! e.V. Das Projekt wird finanziert von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen über den Projektfonds der Zukunftsinitiative Stadtteil II (ZIS II), Programm Soziale Stadt.


Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt:

  • Jeden letzten Montag im Monat von 16:30-18:30 Uhr
  • von März bis Oktober
  • am Kinder- und Jugendtreff Laiv, Auguste-Viktoria-Allee 16c

Angeleitet von unseren Fahrrad-Expert*innen reparieren Jugendliche und Anwohner*innen gemeinsam ihre eigenen oder gespendeten Fahrräder. Komm vorbei!


Lebensmittel-Verteilstation:

Wir suchen engagierte Anwohner*innen für die Betreuung der Verteil-Station oder mit Interesse an gemeinsamen Kochaktionen oder Workshops.
Aktuelle Informationen zur Verteil-Station und den Abgabe- und Abholzeiten findest du hier auf der Seite vom QuäX.


Nachhaltiges Kochbuch:

Gemeinsam mit Jugendlichen der Max-Beckmann-Oberschule ist ein Nachhaltiges Kochbuch entstanden, was umweltfreundliche Rezepte und Tipps zum Einkaufen mit möglichst wenig Müll enthält:
www.kein-abseits.de/nachhaltige-kochbuch-der-initiative-mbo-for-future/


Upcycling-Playlist auf YouTube:

Inspiration und Anleitungen zu Upcycling-Bastelideen sind in der Umwelt-Playlist von kein Abseits!-TV festgehalten: www.bit.ly/umwelt-playlist

 

Egal ob aus Neugier, Enthusiasmus, mit Ideen oder Fragen – melde dich bei uns und werde Teil des Umwelt-Netzwerks im Auguste-Viktoria-Allee-Kiez!
Wir freuen uns auf dich!

kein Abseits! e.V.
Alena Lohnert
alena.lohnert@kein-abseits.de
+49 (0)157 – 372 688 87

Quartiersmanagement Auguste-Viktoria-Allee
team@qm-auguste-viktoria-allee.de
+49 (0)30 670 64 999

Spannendes aus dem Projekt

Noch Fragen?

Mehr Projekte

Mobile Jugendarbeit Nord

Startseite » Informieren » Projekte » Mobile Jugendarbeit NordMobile Jugendarbeit NordHier erscheinen bald alle Informationen rund um das Projekt „Mobile Jugendarbeit Nord“.Das Projekt „Mobile Jugendarbeit Nord“ wird im Rahmen der mobilen Jugendarbeit vom Bezierksamt...

Spiele-Star / SmaF

Startseite » Informieren » Projekte » Spiele-Star Spielmobile an FlüchtlingsunterkünftenSpiele-Star – Spielmobile an FlüchtlingsunterkünftenDieses Projekt wurde abgeschlossen, d.h. es finden keine neuen Aktivitäten im Rahmen des Projekts statt.Mit...

AUF!leben mit Mentoring

Startseite » Informieren » Projekte » AUF!leben mit MentoringAUF!leben mit MentoringIn diesem Projekt werden in den Bezirken Reinickendorf und Lichtenberg 30 zusätzliche Mentoringbeziehungen gefördert. Das Angebot fördert acht- bis zwölfjährige Kinder in ihrem...