“Umweltgerechtigkeit -#AVAforFuture”

Umweltprojekt

Im Rahmen des Projekts „Umweltgerechtigkeit – #AVA for Future“ des Quartiersmanagement Auguste-Viktoria-Allee, durchgeführt von kein Abseits! e.V., werden Anwohner*innen des AVA-Kiez unterschiedlicher Generationen für das Thema Umweltgerechtigkeit und deren Auswirkungen auf den Kiez und die eigene Lebenswelt sensibilisiert. Gerade im AVA-Kiez ist die Belastung durch umweltbezogene Faktoren sehr hoch, wie das Berliner Umweltgerechtigkeitsmonitoring aus dem Jahr 2015 zeigt. Das wollen wir ändern!

Dafür unterstützen wir die Bildung eines aktiven Netzwerks, in dem sich Anwohner*innen, Träger, öffentliche Einrichtungen und Gewerbetreibende zu Umweltthemen austauschen und einbringen können. Aktionen und Aktivitäten zum Thema Umweltgerechtigkeit sollen gemeinsam mit dem Quartiersmanagement Auguste-Viktoria-Allee und kein Abseits! e.V. partizipativ und zielgruppenorientiert entwickelt und umgesetzt werden. Dies ermöglicht eine nachhaltige Verankerung von Umweltthemen im AVA-Kiez über die Projektlaufzeit hinaus.

Du möchtest den AVA-Kiez umweltfreundlicher und gerechter machen?

Dann melde dich bei kein Abseits e.V. oder dem Quartiersmanagement Auguste-Viktoria-Allee:
kein Abseits! e.V.
alena.lohnert@kein-abseits.de
+49 (0)30 4908688

Quartiersmanagement Auguste-Viktoria-Allee
team@qm-auguste-viktoria-allee.de
+49 (0)30 670 64 999

Das Projekt läuft von Juni 2019 bis Dezember 2021 und wird über den Projektfonds “Soziale Stadt” im Rahmen des Quartiersmanagements Auguste-Viktoria-Allee finanziert.