Sommerfestival mit kein Abseits! e.V. »

In der zweiten Augustwoche fand das diesjährige kein Abseits!-Sommerferienangebot im Jugendcafé LAIV in Reinickendorf statt. Unter dem Motto “Sommerfestival” fand ein Potpourri verschiedener Aktivitäten statt. Alle Fußballfans konnten täglich ihrer Spielleidenschaft nachgehen, aber auch andere sportliche Aktivitäten, wie z.B. Floorhockey, Hoolahup oder andere Bewegungsspiele standen auf dem Programm. Wer es etwas ruhiger angehen lassen wollte, konnte bei verschiedenen Bastelangeboten kreativ werden: Von Origamikranichen falten bis Sterne basteln oder Instrumente selbst herstellen, war für jede Lust und Laune etwas dabei. Besonders schön war dabei anzusehen, dass sich das Gelände des LAIVs mit vielen Bastelworkshops jeden Tag ein Stück weit veränderte: Zum Ende der Woche schmückten goldene Kraniche, verzierte CDs aus dem Recycling-Worskhop, Papiersterne und abwaschbare Kreidegraffitis das Gelände des Jugendcafés. Ein besonderes Highlight war außerdem der Slime-Workshop, der von einer kein Abseits!-Teilnehmerin und ihrer Schwester angeleitet wurde und bei den Kids besonders gut ankam.

Bei so viel verschiedenen Aktivitäten durfte natürlich auch die wohl verdiente Stärkung nicht fehlen. Das Besondere an der Verpflegung beim Sommercamp: Jeden Mittag konnten sich die Teilnehmer*innen kulinarisch auf Reisen begeben und landestypische Speisen kennenlernen. Auf dem Speiseplan standen z.B. vietnamesische Sommerrollen, türkische Börek oder italienische Pasta. Ein eifriges Team interessierter Kinder und Jugendlicher unterstützte jeden Tag in der Küche.

Um die 40 Kids waren insgesamt dabei und genossen das hochsommerliche Wetter. Bei der Hitze durfte aber natürlich vor allem eine ordentliche Abkühlung nicht fehlen: kurzerhand wurden ein kleines Schwimmbecken errichtet und Wasserspiele improvisiert, sodass alle Teilnehmer*innen nicht nur viel Spaß hatten, sondern auch einen kühlen Kopf behielten.

Zum feierlichen Abschluss des Ferienangebots wurde am Samstag eine Grillparty veranstaltet, zu der auch die Freund*innen und Familien der Teilnehmer*innen sowie Unterstützer*innen von kein Abseits! geladen wurden. An diesem Tag wurde auch nochmals der Festivalcharakter des diesjährigen Sommerangebots zelebriert: Wer wollte, konnte sich einen Blumenkranz basteln, geschminkt werden und natürlich an leckerem Grillgut stärken. Die Kids des Tanzworkshops führten außerdem das Gelernte auf und sorgten für das Unterhaltungsprogramm des Nachmittags.

Nach sechs gemeinsamen Sommertagen hieß es dann wieder Abschied nehmen und sich langsam auf die Schule oder das Büro vorbereiten. Die gute Laune der Kids nehmen wir auf jeden Fall aber alle noch in unseren Alltag mit und freuen uns schon aufs nächste Mal!

Bei der Organisation wurde das kein Abseits!-Team von einer Vielzahl von Helfer*innen unterstützt: Unsere aktuelle Praktikantin Kaisa stand bei der Organisation zur Seite und viele Jugendliche aus dem Trifolio-Projekt unterstützten in der Workshop-Anleitung oder Essenszubereitung. Vielen vielen Dank an euch und all unsere übrigen Helfer*innen und Workshopanleiter*innen!

Das diesjährige Sommerferienangebot wurde u.a. mit Hilfe von Fördermitteln des Projekts “Willkommenskultur durch Spiel – Spielmobile an Flüchtlingsunterkünften” der Bundesarbeitsgemeinschaft der mobilen spielkulturellen Projekte (BAG Spielmobile e.V.) mit Mitteln des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend finanziert.