Mete-Ekşi-Preisverleihung und Kranzniederlegung

Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann begrüßt gemeinsam mit den Vorsitzenden des Mete-Ekşi-Fonds e.V., Norbert Gundacker und Berin Arukaslan, in Anwesenheit von BVV-Vorsteherin Judith Stückler, am Samstag, dem 24.11.2012, um 12.00 Uhr im Festsaal des Rathauses Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin die Preisträger und Gäste der 21. Verleihung des Mete-Ekşi-Preises. Im Anschluss an die Veranstaltung, um 15.00 Uhr, legen Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann, Norbert Gundacker und Vertreter des Türkischen Elternvereins an dem Mete-Ekşi-Gedenkstein auf dem Adenauerplatz einen Kranz nieder.
Der mit 1.000 EUR dotierte 1. Preis geht an die Reginhard-Grundschule für das in Kooperation mit der Künstlerin Roos Versteeg durchgeführte Projekt “Letteparade”. Zwei jeweils mit 750 EUR dotierte 2. Preise werden den Projekten “kein Abseits e.V.” verliehen. Der mit 500 EUR dotierte 3. Preis geht an das Präventionsprojekt “Sicher im Kiez” von Boxgirls Berlin. Eine Anerkennungsurkunde erhält die Bröndby-Oberschule für ihr Projekt “Respekt – Vielfalt statt Ausgrenzung”.

Reinhard Naumann:

“Der 1972 geborene Mete-Ekşi starb am 13. November 1991, weil er in eine gewalttätige Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen unterschiedlicher Herkunft auf dem Adenauerplatz geraten war. Ein Baseballschläger traf ihn am Kopf. Der Mete-Ekşi-Fonds e.V. wurde 1992 von der GEW Berlin und dem Türkischen Elternverein gegründet, um jährlich einen Preis an Kinder und Jugendliche zu vergeben, die sich in besonderem Maße für das friedliche Zusammenleben von Jugendlichen unterschiedlicher Herkunft in Berlin bemüht haben. Die ausgezeichneten Ideen und Projekte sollen zeigen dass wir in Berlin frei von Rassismus zusammenleben können. Seit seiner Gründung hat sich der Preis zu einer festen Einrichtung in Berlin entwickelt. Inzwischen wurden mehr als 80 Berliner Kinder- und Jugendgruppen ausgezeichnet. Ich beglückwünsche die Preisträger dieses Jahres und hoffe, dass ihr Engagement zum Vorbild wird und viele Nachahmerinnen und Nachahmer findet.”

Information: www.mete-eksi-preis.de

Im Auftrag

Metzger

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *