Zielgruppe

kein Abseit TRIM D.Still014

Mit unseren Projekten erreichen wir Grundschulkinder im Alter von 9 bis 13 Jahren, am Übergang von der Grund- zur weiterführenden Schule. Oft besuchen sie eine unserer Partnerschulen: die Mark-Twain-Grundschule oder die Hermann-Schulz-Grundschule, die sich beide im Norden Berlins im Bezirk Reinickendorf befinden. Außerhalb ihres unmittelbaren Umfelds kennen sie oft nur wenige Orte und Aktivitäten. Die Ursachen hierfür sind vielfältig: die Berufstätigkeit beider Eltern, Ein-Eltern Familien, finanzielle Gründe, Eltern mit geringen Orts- und/ oder Sprachkenntnissen, unmittelbar zurückliegende Immigration und Flüchtlingsstatus. Dank der Teilnahme am Mentoringprogramm können sie viele wichtige alterstypische Erfahrungen das erste Mal machen und so ihr Weltwissen erweitern.

Mit unserem neuen Projekt Heimspiel sprechen wir außerdem seit Herbst 2014 das erste Mal gezielt Mädchen an, die zusammen mit ihren Eltern in einem der drei Flüchtlingsheime in Berlin Reinickendorf leben. Neben mangelnder Freizeitbeschäftigung erschweren oftmals die traumatischen Fluchterfahrungen, die Wohnsituation, aber auch die fehlenden Sprachkenntnisse eine kindgerechte Lebensweise, weshalb gerade diese Gruppe besonderer Unterstützung bedarf.