Projektstart für „Trifolio“ »

Am Anfang des Projekts stand die Ungewissheit: Werden ehemalige Teilnehmer*innen am Mentorenprogramm einer Einladung zu einer Info-Veranstaltung in das Jugendcafé LAIV folgen? Jugendliche, die wir zwar vor Jahren für ein Jahr im Rahmen unseres Mentoringprogramms begleiteten, aber danach keinen weiteren Kontakt mehr hatten? Würden sie zu einer Veranstaltung, in der es um eigenes ehrenamtliches Engagement im AVA-Kiez geht, kommen?

Diese Anspannung fiel am 27. März ab, als sage und schreibe 14 Jugendliche pünktlich in das LAIV kamen und sich das „Trifolio-Projekt“ erläutern ließen. Acht Mädchen und sechs Jungen erfuhren, dass im Projekt fünfzehn Jugendliche für ein ehrenamtliches Engagement im Umfang von 40 Stunden in einer gemeinnützigen Einrichtung im AVA-Kiez gesucht würden. Die Resonanz und das Interesse waren überwältigend: Trotz voller Wochenpläne meldeten sich alle Jugendliche für ein Engagement an. Ab Mai beginnen die Einsätze in Kitas, Freizeiteinrichtungen und im Spiel-Star – Projekt von kein Abseits! e.V.

Was heißt „TRIFOLIO“ und was bedeutet der Name?

Trifolio heißt auf Esperanto „Klee mit drei Blättern“. Wir wollen damit die drei Beteiligten verdeutlichen, die das Projekt verbindet: Jede/r EHRENAMTLICHE/R unterstützt ANDERE MENSCHEN, so dass diese sich wohler fühlen. Dadurch wird der AVA-KIEZ zu einem besseren, lebenswerteren Ort.

Das Projekt wird durch bezirkliche Mittel im Rahmen des Masterprogramms Integration und Sicherheit finanziert. Es läuft vorerst bis Dezember 2017.