2012-2013: Patenschaften für Nachhaltige Entwicklung

Im Rahmen des Projekts „Patenschaften für Nachhaltige Entwicklung” beschäftigten sich Grundschulkinder und StudentInnen des Netzwerks Berliner Kinderpatenschaften e.V. und somit einige kein Abseits!-Tandems im Durchgang 2012/2013 gemeinsam mit dem Thema Nachhaltigkeit. Wie kann die Welt von morgen aussehen, ohne auf Kosten von Natur und Mitmenschen zu leben? In einer achtmonatigen Begegnungszeit setzte sich sich das Tandem (Mentor+Mentee) mit dieser Frage auseinander, suchte zusammen nach Lösungsansätzen und erkundete gemeinsam die Stadt Berlin. Über ihre Erlebnisse und Erfahrungen führte jedes Tandem ein Tagebuch.

Die Projektidee entstand im Rahmen eines Wettbewerbs vom Bundesministerium für Bildung und Forschung zum Thema Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Das Netzwerk Berliner Kinderpatenschaften e.V., dem kein Abseits! angehört, wurde dabei für das Projekt Patenschaften für Nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet. Durch ein abwechslungsreiches Begleitprogramm mit Workshops und Schulungen wurden nicht nur Mentoren und Mentees, sondern auch die KoordinatorInnen der Projekte begleitet und weitergebildet.

Informationen zum Projekt und Berichte zu den einzelnen Aktivitäten sind auf der Homepage des Netzwerk Berliner Kinderpatenschaften zu finden.