Das neue kein Abseits!-Jahr wurde eingeleitet

Berlin, den 28.8. und 30.8.13:

Schon ist die Sommerpause wieder um und mit den Start der Sport AGs in unserer Reinickendorfer Kooperationsschule haben wir ein neues kein Abseits!-Jahr eingeläutet: Wie gewohnt gibt es wieder eine Fußball AG für Mädchen. Geplant ist auch ein neues Angebot für Jungen: eine Aikido AG ein Mal wöchentlich. Bei Aikido wird die geistige und körperliche Entwicklung gefördert und Gewaltprävention thematisiert. Es handelt sich nämlich um eine Kampfkunst, bei der Gewalt nicht mit Gegengewalt beantwortet wird. Durch das Üben der Techniken und das weiche Fallen vorwärts und rückwärts werden die koordinativen Fähigkeiten ausgebildet; spezielle „Ki-Übungen“ zeigen, dass Angst und Wut den Körper nur schwach machen, Freude und Offenheit ihn aber stärker werden lassen. Dadurch wird das respektvolle Miteinander geschult.

Wir sind gespannt, wie unsere Angebote dieses Jahr ankommen und freuen uns auf die gemeinsame Zeit. Der Start war auf jeden Fall gelungen: Am Mittwoch waren insgesamt 21 Mädels beim Start der Fußball-AG und 18 Jungs beim Aikido-Probetraining. Alle möchten nächste Woche wiederkommen und sind schon gespannt, was es mit dem Mentoring genau auf sich hat.
Nach zwei Probewochen können die Eltern dann ihre Kinder verbindlich für die Teilnahme am kein Abseits!-Projekt bis zum Ende des Schuljahres anmelden. Mal sehen, was für eine Truppe zusammen kommt. Wir sind bester Dinge!