Bunte Kletter- und Aktionstage bei Aprilwetter »

Bunt wie Ostereier waren unsere freizeitpädagogischen Aktivitäten an drei Tagen in den Osterferien. Im Rahmen der Kletter- und Aktionstage nutzen etwa 25 Kinder aus dem Reinickendorfer Kiez und den Flüchtlingswohnheimen unser Angebot auf dem Außengelände und dem Kletterfelsen des SJC Reinickendorf im Märkischen Viertel. Das Aprilwetter, das seinem Namen leider alle Ehre machte, hielt die hartgesottenen Kids nicht ab, das Ziel – die Spitze des Kletterfelsens – zu erklimmen und so einige waren ganz überrascht von ihrem eigenen Mut.

Natürlich darf bei kein Abseits! der Fußball nicht fehlen und so wurde an drei Tagen gekickt, gedrippelt und gebolzt, was das Zeug hielt. Aufgewärmt mit einer heißen Tasse Kakao und gestärkt durch selbstgeschnippelten Obstsalat und frisch belegte orientalische Fladenbrote ging es dann bei Gruppenspielen wie Tauziehen, Kettenfangen, syrischem Völkerball oder Menschen-Memory fast schon heiß her!

Beim Hulahoop Workshop ließen wir die Hüften kreisen und beim Wikingerschach flogen die Klötze. Die Kinder, die es lieber etwas ruhiger angehen oder noch schnell die heimische Osterdeko perfektionieren wollten, konnten bei mehreren Bastelworkshops ihrer Kreativität freien Lauf lassen und produzierten bunte Osterküken wie am Fließband. Vielen Dank schon einmal an das Team vom SJC und unserer Ehrenamtliche Chantal. Wir freuen uns schon auf weitere spannende und lustige Aktivitäten mit unseren kein Abseits!-Kids in den nächsten Wochen.

 

Die „Kletter- und Aktionstage“ werden vom Jugendamt Reinickendorf im Rahmen des Masterplans für Integration und Sicherheit gefördert. Innerhalb des Projektes sind außerdem noch eine Gruppenaktivität in der Tietzia mit spannenden Team-Challenges sowie ein „Survival Training“ in der Walschule Buch geplant.